60. Todestag von Ralph Benatzky

Am 16. Oktober 1957 verstarb der österreichische Komponist Ralph Benatzky im Alter von 73 Jahren in Zürich. Auf seinen eigenen Wunsch wurde er im Salzkammergut, dem Spielort seiner bekanntesten Operette „Im weißen Rößl“ begraben. 

Seine 1936 komponierte Hollywood-Hommage „Axel an der Himmelstür“, das seine Premiere am Theater an der Wien feierte, war ein internationaler Erfolg. Zara Leander schaffte in der Rolle der Filmdiva Gloria Mills den überregionalen Durchbruch.

2016 nahm sich der Regisseur und Librettist Peter Lund des Stoffes an und entwarf eine entschlankte, zeitgemäße Fassung, die dank der neuen Orchestrierung von Kai Tietje ebenfalls musikalisch zu verzaubern weiß. Die Produktion an der Wiener Volksoper war sowohl hinsichtlich der Zuschauerzahl, als auch der Kritiken ein voller Erfolg. Es verwundert daher nicht, dass sich die Volksoper unter der Leitung von Christoph Ladstätter zu einer Wiederaufnahme des Werks entschied.

 

Termine im Dezember: 26.12.17, 29.12.17

Termine im Januar: 02.01.18, 08.01.18, 12.01.18, 15.01.18, 22.01.18, 31.01.18

Weiter Informationen und Kartenreservierung unter www.volksoper.at

   ZURÜCK   
   SUCHE STARTEN   
HOME  |  KONTAKT  |  NEWSLETTER
BDF-net Agentur für neue Medien GmbH